urbekannt: Der Wiener Podcast für unbekannte Menschen und ihre Geschichten

Wir sind “urbekannt”, ein Podcast für und mit Wienern und Wienerinnen. Komm mit uns auf eine Reise hinter die Kulissen von Menschen die unser Wien prägen. Augustinverkäufer*innen, die GISler*innen, Drogendealer*innen, Schwarzkappler*innen, die Blumen aus dem Gemeindebau und viele mehr. Geschichten über Menschen, die jeder kennt, deren Geschichten aber verborgen bleiben.
Wir sind Tom & Robert und zusammen sind wir der Podcast und Blog urbekannt. Wir machen unbekannt zu urbekannt.


Melde dich hier bei unserem urblattl an:

Wird verarbeitet …
Erledigt! Checke dein Postfach (auch deinen Spam Ordner)


Um was geht es in unserem urbekannt Podcast?

Wir machen Mini – Reportagen, in Form eines Podcasts, über spezielle Personen oder Personengruppen, die in Wien “ur” bekannt sind. Das sind, wie oben schon angesprochen, beispielsweise Augustinverkäufer*innen oder Fundraiser*innen. Diesen Menschen läuft man tagtäglich über den Weg. Wir kennen diese Personen, doch kennt man sie auch? Der Podcast urbekannt stellt diese Menschen vor.

Wieso machen wir solch einen Wiener Podcast?

Eines Tages, als wir im Café Siebenstern im 7. Wiener Gemeindebezirk saßen und über Gott und die Welt plauderten, kam ein Mensch vorbei der uns einen Augustin verkaufen wollte. Ok, keine wirklich spannende Geschichte – ist ja den meisten schon passiert. Wir fragten uns dann, wie viel die Person daran wohl verdiene, warum sie das mache, wer die Zeitung schreibt, wer sie finanziert, ob die Person das gerne macht, wie andere Menschen darüber denken, findest du die Verkäufer*innen nervig? Wir sind neugierig auf die Hintergründe der urbekannten Menschen, die tagtäglich einen Teil unseres Lebens in Wien ausmachen. 

Wie gliedert sich urbekannt, der Wiener Podcast?

In Form eines Podcasts natürlich. Diesen Podcast kannst du auf vielen verschiedenen Plattformen anhören. Hier findest du, wo genau. Pro Monat beschäftigen wir uns mit einem Thema, das Wien spezifisch sein kann, aber nicht muss. Ein Thema besteht aus vier Teilen, somit gibt es jede Woche eine neue Reportage auf den jeweiligen Podcast-Plattformen. Im ersten Teil des urbekannt Podcasts, sprechen wir mit den Wiener Personengruppen über ihre Tätigkeit und befassen uns ganz genau mit dem System, welches dahinter steckt. Im zweiten Teil stellen wir sowohl positive als auch negative Meinungen zu diesen Personengruppen dar, um herauszufinden, wie Wiener und Wienerinnen darüber denken. Im dritten Teil unseres urbekannt Podcasts befragen wir Experten und Expertinnen zu dem jeweiligen, Wien spezifischen Thema und gehen auf objektive Art und Weise an die Sache ran. Im vierten Teil fassen wir die letzten drei Teile zusammenfassen und geben unseren Senf dazu. Deshalb heißt diese Folge des Podcasts auch Senffolge. Neben dem Podcast runden wir das Projekt mit unserem urbekannt Blog ab. In diesem lassen wir gerne auch Zuhörer und Zuhörerinnen über aktuelle Themen, die im Podcast vorkommen, schreiben. So kannst auch du dich jederzeit einbringen.


Du möchtest mehr erfahren?